Dienstleistungen


Pflege rund um die Uhr

 

In der gewohnten Umgebung Pflege mit Herz und Respekt und von Krankenkassen anerkannt.

Private HausSpitex bietet mit ihrer spezifisch qualifizierten und motivierten Mitarbeitenden Pflege rund um die Uhr - (24 Stunden und 365 Tage Dienst) - an.

 

Bezugspflege

 

Die Bezugspflege ist darauf ausgerichtet, unter der kontinuierlichen Leitung einer qualifizierten Pflegeperson eine professionelle Pflege für die gesamte Dauer anzubieten. Dabei werden die individuelle Bedürfnisse der Klientinnen und Klienten von der verantwortlichen Bezugspflegeperson erfasst, die Pflege geplant, koordiniert und wann immer möglich auch selber ausgeführt.

Die Bezugspflegeperson ist verantwortlich für die Kommunikation zwischen Klient/Angehörigen/Pflegeteam/Ärztlichem Dienst/weiteren Diensten. Sie übernimmt die Koordination der Pflege, organisiert die Abläufe in der interdisziplinären Zusammenarbeit und ist für einen effizienten, gezielten Informationsaustausch zwischen allen Beteiligten verantwortlich.

 

Abklärung, Beratung, Koordination

 

  1. Abklärung:

In einem persönlichen Beratungsgespräch bei Ihnen zu Hause oder bei uns im Büro klären wir mit Hilfe einer Bedarfsabklärung die individuellen Bedürfnisse ab und planen gemeinsam die notwendigen Pflegemassnahmen unter Einbezug des zuständigen Arztes.

 

  1. Beratung:

Gerne beraten wir Sie, sowie auch die allenfalls mitwirkenden Angehörigen bei der Durchführung der Pflege, im Umgang mit Krankheitssymptomen, sowie bei der Einnahme von Medikamenten oder bei Gebrauch medizinischer Geräte.

 

  1. Koordination:

Die Koordination der Massnahmen, sowie Vorkehrungen im Hinblick auf Komplikationen in komplexen und instabilen Pflegesituationen wird von einer Pflegefachperson übernommen.

 

Untersuchung und Behandlung

 

  1. Messung der Vitalzeichen (Puls, Blutdruck, Temperatur, Atem, Gewicht)
  2. Blutzuckerbestimmung
  3. Massnahmen zur Atemtherapie
  4. Einführung von Sonden oder Kathetern und die damit verbundenen pflegerischen Massnahmen
  5. Verabreichung von Medikamenten, insbesondere durch Injektion oder Infusion
  6. Verabreichung von Nährlösungen
  7. Wundversorgung
  8. Pflegerische Massnahmen bei Störungen der Blasen- oder Darmentleerung
  9. Hilfe bei Medizinal-, Teil- oder Vollbändern, Anwendung von Wickeln

 

Grundpflege

 

Unter Berücksichtigung der vorhandenen Ressourcen helfen wir Unterstützend, oder übernehmen bei Bedarf die Vollständige Pflege der:

 

  • allgemeinen Körperpflege
  • beim An- und Auskleiden
  • Nagelpflege
  • Unterstützung beim Essen und Trinken
  • Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen / Beine einbinden
  • Mobilisation
  • Unterstützung beim Toilettengang
  • Bewegungsübungen

 

Paraplegische und tetraplegische Pflege

 

Da die meisten Mitarbeitenden langjährige Erfahrung vom Paraplegikerzentrum Nottwil  (SPZ) mitbringen, können wir besonders auf die speziellen Pflegebedürfnisse von paraplegischen und tetraplegischen Klienten eingehen und dessen Ressourcen zu fördern.

 

Wir pflegen nach den folgenden fünf patientenbezogenen Pflegemanagements:

 

Darmmanagement

Abführen mit Suppositorien, digitales Ausräumen, regelmässige Stuhlkontrolle mit Beratung zu Abführmittel, Verabreichen von Microcliss (bei Verordnung).

 

Blasenmanagement

Einmalkatheterisierung, Dauerkatheter legen, Pflege bei suprapupbischen Katheter(SP), Blasenspülungen.

 

Wund/Haut Management

Regelmässige Hautkontrolle, Pflege/Verbände nach Verordnungen bei Wunden/Hautveränderungen.

 

Mobilitätsmanagement

Knietransfer, Transfer mit Rutschbrett oder Hebelift, Lagerungen im Bett mit Spezialkissen, wir instruieren gerne und sind offen für individuelle Varianten.

 

Atmungsmanagement

An- und Einschalten von NIV, unterstützen zum Abhusten, Management mit Couth-Assist, absaugen bei Tracheostoma, Atemunterstützende Einreibungen, Lagerungen.

 

Menschen mit Demenz

 

Wir arbeiten mit dem Pflegekonzept von Validation und versuchen den Klienten dort abzuholen wo er oder sie steht. Uns ist die Würde und Respekt des Menschen stets im Vordergrund.

 

Palliative Care

 

Diagnose „unheilbar krank“ verändert das ganze Leben. Für die Betroffenen, aber auch für Ihre Angehörigen folgt oft eine belastende, schwierige Phase des Lebens. Schmerzen, andere körperliche Beschwerden und seelische Belastung prägen den Lebensalltag.

 

Um diese schwierige Lebensphase zu überwinden, setzt die HausSpitex kompetentes Pflegepersonal und spezifische geschulte, erfahrene Betreuerinnen ein, die sich in die Situation gut einfühlen können.

 

Durch die Bezugspflege können wir Klienten in terminaler Lebensphase unterstützen.

 

  • Wir legen den Schwerpunkt auf die Komforttherapie, d.h. Anstreben zur bestmöglichen Lebensqualität und Wohlbefinden.
  • Wir setzen uns für Schmerzfreiheit ein.
  • Geben Angehörigen Unterstützung im Umgang mit der Lebenssituation.
  • Wir gehen auf die individuellen Bedürfnisse und Gewohnheiten des Klienten oder der Klientin ein.

 

Dazu bietet Private HausSpitex auch Nachtwache bei Sterbebegleitungen.

 

Weitere Dienstleistungen:

 

  • Coiffure zu Hause
  • Autofahrdienst
  • Mahlzeitdienst

 

Hauswirtschaft

 

Die Private HausSpitex bietet nur in Kombination mit Pflege hauswirtschaftliche Dienstleistungen an.

 

Ziel

 

Klientinnen und Klienten fühlen sich wohl, werden bedarfsgerecht entlastet und unterstützt. Die Sicherheit wird gewährleistet und die Selbstkompetenz bleibt erhalten. Der Haushalt bleibt funktionstüchtig und die Angehörigen werden entlastet.

 

Einsatzgründe

 

Die Private HausSpitex leistet Einsätze bei Krankheit, Unfall, Geburt, altersbedingten Einschränkungen, ambulanter Rehabilitation.

 

Die Dienstleistung umfasst:

 

Hilfe und Anleitung zur Bewältigung des Alltags

 

  • Unterhaltsarbeiten: In kleineren Abständen wiederkehrende Arbeiten wie Reinigung der Wohnung und Bügeln der Wäsche
  • Grundreinigungsarbeiten: Arbeiten, welche ein- bis zweimal jährlich anfallen (Fester putzen, Schränke reinigen usw.)
  • Einkauf von Lebensmitteln und Haushaltartikeln
  • Kochen
  • Betreuung und Begleitung im Sinne der Gesundheitsbeförderung und –Prävention
  • Entlastung von Familien mit Kinder bis 16 Jahren
  • Säuglingspflege und Kinderbetreuung

 

Was die Dienstleistung nicht beinhaltet

 

  • Reinigung von Keller, Estrich, Garagen und unbewohnten Räumen
  • Zimmerreinigung von gesunden Jugendlichen ab 16 Jahren
  • Wäschepflege für berufstätige Personen im gleichen Haushalt (Ausnahme Ehepartner(in))
  • Umzugsarbeiten
  • Bewirtung von Gästen

 

Einsatzkriterien

 

Als Grundlage für einen Einsatz dient eine Arztanordnung oder als Wunschleistung. Bei der Wunschleistung werden die Kosten von der Krankenkasse nur übernommen, wenn die Klientinnen oder der Klient zusatzversichert ist oder die Ergänzungsleistungen dafür aufkommen. Dies ist Sache der Klientinnen oder des Klienten und sie oder er muss dies abklären.

Der Bedarf an Hilfe wird in einem persönlichen Gespräch ermittelt, vereinbart und periodisch überprüft. Dabei wird auch das persönliche Umfeld miteinbezogen. Die individuellen Lebensgewohnheiten werden bei der Einsatzplanung nach Möglichkeit berücksichtigt. Die Leistungen werden nach den betrieblichen Einsatzkriterien erbracht.